RCN 2014 Rennbericht 8. Lauf

RCN 2014 Rennbericht 8. Lauf

Den 8. Und somit letzten Lauf der 2014er RCN bestritt Lukas wieder zusammen mit Tim. Aufgrund
der Probleme mit dem Paddle Shift, setzten wir bei diesem Lauf einmal nochmal den originalen
Schalthebel im 997 ein. Zur Beruhigung aller, verzog sich der morgendliche Nebel rechtzeitig, so dass
der Lauf bei schönstem Wetter stattfinden konnte. Nach knapp 3-monatiger Pause nutzte Tim die
Möglichkeit und übernahm den Startturn. Er konnte dabei seine persönlich schnellste Runde bei
starkem Verkehr um 5 Sekunden auf 7:45 Minuten senken. Nach 7 Runden kam er planmäßig in die
Box und Lukas übernahm den Porsche mit frischen Reifen. In den folgenden Runden konnte er trotz
mehreren Doppeltgelb Phasen und starkem Verkehrsaufkommen eine 7:35 Minuten fahren und
damit auch seine persönlich schnellste Runde auf der Nordschleife fahren. Nach 15 Runden konnte
das Rennen problemlos im Parc Fermé beendet werden. Zur Freude des gesamten Teams sprang am
Ende des Tages ein 5. Platz im Gesamt von 157 Startern und ein 3. Platz in der Klasse von 10 Startern.

Kommentar absenden